Doppelerfolg für RZB beim „German Design Award 2018“

Doppelerfolg für RZB beim „German Design Award 2018“

Unter ca. 2.500 Einreichungen im Bereich Produktdesign begeisterten gleich zwei Produktserien die 43-köpfige internationale Expertenjury des begehrten German Design Award.

Durch die Strategie SMART TECHNOLOGY und EXCELLENT DESIGN konnte RZB in den vergangenen Jahren bereits mehr als 60 renommierte Auszeichnungen für sein Produktdesign verzeichnen. Mit dem German Design Award 2018 wurden die ungewöhnlich flachen Wand- und Deckenleuchten FLAT SLIM und die an Form und Vielfalt kaum zu überbietende Innenleuchtenserie TOLEDO FLAT(LINER) ausgezeichnet.

FLAT SLIM

SCHLICHT UND EINFACH PERFEKTION.

Superflache LED Decken- und Wandleuchte FLAT SLIM von RZB. Außergewöhnlich wirkt die Scharfkantigkeit des Diffusor-Randes, die bei der Abdeckung aus mundgeblasenem Triplex-Glas erreicht wird. Dank Bajonettverschluss kann der Diffusor werkzeuglos montiert und ausgetauscht werden. Das Herz verkörpert die hochmoderne LED Flächenplatine, die mit der hochwertigen Abdeckung ausgesprochen homogenes und blendfreies Licht erzeugt. Ein Plug & Play System ermöglicht einen bequemen Austausch der Platine.

TOLEDO FLAT(LINER)

NEUER STOFF FÜR SCHÖNE IDEEN

Effizienz und Vielfalt: Der TOLEDO FLAT(LINER) bietet mit dekorativen Chintz-Stoffschirmen nahezu unbegrenzte Gestaltungsmöglichkeiten für schöne Ideen in Kindergärten, Hotels oder der Gastronomie. Das LED-Downlight TOLEDO FLAT bildet die Basis. Schon die zahlreichen Varianten der LED-Basisleuchte mit unterschiedlichen Geometrien, Größen, Lumen-Paketen und Lichtfarben sowie das attraktive Preis-Leistungs-Verhältnis machen TOLEDO FLAT(LINER) zu einem vielfältigen und wirtschaftlichen Allrounder.

Vergeben wird der German Design Award vom Rat für Formgebung, der deutschen Marken- und
Designinstanz. Sein Auftrag von höchster Stelle: das deutsche Designgeschehen zu repräsentieren.
Der German Design Award legt die höchsten Ansprüche an die Ermittlung seiner Preisträger: In einem aufwändigen Nominierungsverfahren werden durch Expertengremien des Rat für Formgebung nur solche Produkte und Kommunikationsdesignleistungen zur Teilnahme am Wettbewerb eingeladen, die sich nachweislich durch ihre gestalterische Qualität im Wettbewerb differenzieren.

Comments are closed.